Herzmal


Das Schwanenwunder von Bad Schwartau

Eine Geschichte, die berührt

Text & Fotos @ Karin B.




Schwäne, sie sind in zahlreiche Mythen und Märchen eingegangen. 

Aber diese Geschichte, diei ch Euch hier erzähle, ist wahr...

 

Schon seit längerer Zeit beobachte und fotografiere ich in gebührendem Abstand (Teleobjektiv) ein Schwanenpaar im Landschaftsschutzgebiet von Bad Schwartau.

Auf dem Schwartauer See, auch Kurparksee genannt, sind sie häufig anzutreffen.

 

In diesem Jahr, Ende März, fingen sie an, ein Nest zu bauen, sehr nahe an den Menschen...

An dieser Stelle sollte ich wohl einmal kurz auf die Wetterverhältnisse eingehen: Bei Ostwind drückt das Wasser die Schwartau (Nebenfluss der Trave) hinauf. Dabei kann der Kurparksee über die Ufer treten.

So stand das Nest unter Wasser, aber zum Glück waren noch keine Eier gelegt. Die Schwäne bauten schnell ein neues Nest.

 

Foto 1 - Herbst 2022 - auf dem Kurparksee

Foto 2 - Februar 2023 - auf dem Kurparksee




 



Ich habe gestaunt, als ich das erste Ei am 4. April im Nest entdeckte.
 



Am 6. April durfte ich einen sehr intimen Moment im Leben des Schwanenpaares mitverfolgen, ein Ei wird gelegt.




 




insgesamt wurden 7 Eier gelegt, sie brüteten fleißig und wir Menschen warteten...





 



Als ich am 5. Mai zu früher Stunde das Nest aufsuchte, bot sich mir ein schlimmer Anblick.

Der Ostwind hatte ganze Arbeit geleistet, das Nest und die Eier lagen im kalten Wasser. Viele Leute versammelten sich am Ufer und waren sehr traurig.

Wir alle sahen das Gelege verloren.







 




Eine junge Frau aber gab nicht auf, ergriff die Initiative und kämpfte für die Rettung des Geleges.

So wurde Nistmaterial herbeigeschafft, die Schwäne bauten neu und brüteten weiter. Ein Zaun wurde um das Nest errichtet, damit die Tiere  ungestört ihr Brutgeschäft weiterhin verrichten konnten. Viele halfen mit, drückten die Daumen....Und natürlich freute ich mich, jetzt war wieder Hoffnung, doch die Frage blieb, ob die Eier nicht doch in dem kalten Wasser verloren waren.

Die junge Frau, sie heißt Natascha B, war aus dem Saarland für ein paar Wochen in Bad Schwartau und fuhr nun wieder nach Hause. Über eine WhatsApp-Gruppe, in der ich Mitlgied bin, hielten wir sie und uns über den Fortgang der Geschichte auf dem Laufenden.





 







Am 19. Mai war es dann soweit - die Küken schlüpften. Ich hatte das Glück, auch diese Momente im Leben des Schwanenpaares miterleben zu dürfen. Der Nachwuchs kam zur Welt...

Herr Schwan, der während des Brutgeschehens immer in der Nähe war, saß heute mit auf dem Nest, dicht an ihrer Seite. Ein Anblick, der mich sehr berührte.




 



Fünf Küken sind geschlüpft....


 






4 Küken haben überlebt und zu beobachten, wie sie groß werden in der Obhut ihrer Eltern, einfach schön...

Denn das ist nicht das Ende, sondern der Anfang einer neuen Geschichte...


 



Ach schaut, wie sie gewachsen sind

bald sind sie flugbereit 

noch ein paar Wochen sind sie "Kind "

dann spannen sie die Flügel weit...

@Vera


 

 













1

Nach oben