Texte  von ©Ulrike

2017

Kleine Seele

sitzt auf zartem Holz

und während ich mich quäle

ohne dich im harten Stolz

schaust du ins Licht,

erträgst mein Suchen, Laufen, Trennen

mein lautes " Das bin ich "

 

Kleine Seele

bist so stark in deiner Stille

und während ich Gedanken zähle,

schweigst du eherm über Menschenwille,

der da meint, zu kennen und zu wissen.

Reifst fast unbemerkt in deinem Seelentraum,

wo Herzen den Himmel und die Erde küssen

©Ulrike

heart

heart


Die Schattentänzerin

Dunkel ihr Blick, kraftvoll bewegt sich ihr Körper,

befreit sich vom greisenschweren Himmel,

der die Wahrheit der Erde nicht mehr erinnern kann.
Vom Vergessen zur Lüge,

durchtanzt sie die pechschwarzen Sohlen,

der geblendeten Schuhe. Sie wirbelt im Kreis,

durchdringt die linearen,

logischen Welten der Illusion.

Sie tanzt für der Erde himmlisches Herz;

tausend Schatten erbarmungsloser Irrlichter

toben auf den Wellen trüber Gewässer,

während sie auf dem tiefsten Punkt der Erde ihre nackten Füße

zum rythmischen Klang der erwachenden Liebe stampft.

Sie tanzt mit der Erde,

sie tanzt in der Seele der Erde,

bis die Schatten in alle Winde fliehen.

Motive ©Vera/ Texte ©Ulrike

heart

heart
 


2

Besucher online:

Nach oben