Wald erleben

magisch zauberhafte Welt

Kraftspendend und heilsam

Vielfalt in Einheit

einfach durchatmen 

sehen und lauschen

der Melodie des Waldes

(by Vera)

 

2017

Die Wälder schweigen

Die Jahreszeiten wandern durch die Wälder.
Man sieht es nicht. Man liest es nur im Blatt.
Die Jahreszeiten strolchen durch die Felder.
Man zählt die Tage. Und man zählt die Gelder.
Man sehnt sich fort aus dem Geschrei der Stadt.

Das Dächermeer schlägt ziegelrote Wellen.
Die Luft ist dick und wie aus grauem Tuch.
Man träumt von Äckern und von Pferdeställen.
Man träumt von grünen Teichen und Forellen.
Und möchte in die Stille zu Besuch.

Man flieht aus den Büros und den Fabriken.
Wohin, ist gleich! Die Erde ist ja rund!
Dort, wo die Gräser wie Bekannte nicken
und wo Spinnen seidne Strümpfe stricken,
wird man gesund.

Die Seele wird vom Pflastertreten krumm.
Mit Bäumen kann man wie mit Brüdern reden
und tauscht bei ihnen seine Seele um.
Die Wälder schweigen. Doch sie sind nicht stumm.
Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden.


Erich Kästner

 

diesmal in einem anderen Wald, Bella schaut sich um und staunt...

 

2016

..hier fühlt sich Bella wohl...

Morgensonne...

 

Nistkasten mit Spinnennetz...

umschlungen.....
 

2015

 

 

Mit allen Sinnen eintauchen in das

Morgensonnenbad

Walderwachen

Durch das lebendige Grün singt meine Seele

den neuen Tag begrüßend

 

 

21.8.2015
 

Bella im Wald / August 2015

 

 

4.6.2015

Waldblicke

Morgensonne durchdringt das Blattwerk

Für mich die schönste Tageszeit, in den Wald zu gehen...Bella freut sich auch...

..und Bella ist neugierig , was es da alles zu entdecken gibt...

ich genieße die frische Waldluft, höre die Vögel ihr Morgenlied zwitschern...

und halte weiter Ausschau mit meiner Fotokamera nach schönen Motiven...

Hier entdecke ich einen interessanten Stein..

Sieht aus wie ein Gesicht ....oder ????

Hügel im Wald .....

heart

21.4.2015

13.4.2015

 

 

 

 


2014

HERBSTLAUB IM WALD OKTOBER

 


SOMMER 2014

 

Nur eine Stunde im grünen Wald

Gedicht von Auguste Kurs

Nur eine Stunde von Menschen fern,
Nur eine einzige Stunde !
Statt der tönenden Worte des Waldes Schweigen,
Statt des wirbelnden Tanzes der Elfen Reigen,
Statt der leuchtenden Kerzen den Abendstern,
Nur eine Stunde von Menschen fern !

Nur eine Stunde im grünen Wald,
Nur eine einzige Stunde!
Auf dem schwellenden Rasen umhaucht von Düften,
Gekühlt von den reinen balsamischen Lüften,
Wo von ferne leise das Echo schallt,
Nur eine Stunde im grünen Wald !

Nur eine Stunde im grünen Wald,
Nur eine einzige Stunde!
Wo die Halme und Blumen sich flüsternd neigen,
Wo die Vögel sich wiegen auf schwankenden Zweigen,
Wo die Quelle rauscht aus dem Felsenspalt,
Nur eine Stunde im grünen Wald !

smiley

heart

Bella im Glück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(by Vera)

 

 

 

2

 

Nach oben